Tag Archive - Thomas Hoffmann

Telefoninterviews zielorientiert und kompetent führen – Seminar in Frankfurt

Aufgrund der hohen Nachfrage (die letzten beiden Veranstaltungen waren ausgebucht), werden wir das Telefon-Interview Training am 14. März 2013 wiederholen.

 

Gut vorbereitete und durchgeführte Telefoninterviews sind ein ideales Instrument der Personal-Vorauswahl. Der Bewerbungsprozess wird deutlich beschleunigt und übersichtlicher. Sie sparen effektiv Zeit und Geld.

Telefoninterviews professionell führenIm Seminar erhalten Sie von Rekrutierungsexperten, praxisnah das theoretische und praktische Handwerkzeug, um Telefoninterviews kompetent und zielgerichtet zu führen. Sie erleben einen Mix aus der Präsentation relevanter Hintergrundinformationen, praxisbezogener Übungen und Simulationen von Telefoninterviews.

Ziele

  • Telefoninterviews zielorientiert und kompetent zu führen
  • Die eigene Gesprächskompetenz wesentlich zu steigern
  • Kritische und wichtige erfolgsrelevante Informationen zu erhalten
  • Bewerber fundiert und nachvollziehbar zu selektieren
  • Einen effektiven halb-strukturierten Telefoninterview Leitfaden zu entwickeln

Inhalte

  • Das Telefoninterview als Chance, Ihr Unternehmensimage aufzubauen
  • Telefoninterview-Technik
  • Dramaturgie und Grundgerüst – Der Ablauf eines Telefoninterviews
  • Welche Fragen gehören in ein Telefoninterview?
  • Eröffnung des Telefoninterviews
  • Motivationsforschung: Was treibt den Mitarbeiter an?
  • Beenden des Telefoninterviews
  • Besondere Herausforderungen für den Interviewer
  • Systematische Gesprächsauswertung

Methoden

  • Kurzvorträge
  • Einzel- und Gruppen-Übungen
  • Fallstudien
  • Praktische Übungen

Take Away

  • “Die Besten für den Vertrieb”,  Buch von Nilgün Aygen

Veranstaltungsort

  • Solmsstr. 83, Gebäude Scala-West,
    60486 Frankfurt am Main

Termin

  • Freitag, den 9. November 2012, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Kosten

  • Netto 500 € pro Teilnehmer

 

Veranstaltungsort: Profiles GmbH, Solmsstraße 83, 60486 Frankfurt (Google-Maps)

Damit Sie und wir planen können, würden wir uns über Ihre frühzeitige Anmeldung – am Besten gleich online unter nachfolgendem Link freuen:

Anmeldung – bitte klicken Sie hier

Acht Warnsignale für Defizite bei Führungskräften (Zusammenfassung & Empfehlungen)

Zusammenfassung…

Beim Lesen der einzelnen Warnsignale und den dort beschriebenen Symptomen für Defizite, haben Sie da manchmal an eine konkrete Führungskraft in Ihrem Unternehmen gedacht?

Wenn dem so ist, hier ist die Lösung:

  1. Stellen Sie zunächst fest, ob die Führungskraft grundsätzlich als Führungskraft geeignet ist. Das schließ eine Feststellung der beruflichen Interessen/Motivationen, seines Verhaltens und seiner intellektuellen Leistungsfähigkeit ein. ProfileXT (Bild links) leistet dies in ca 60 bis 90 Minuten.
  2.  

  3. Ist die Führungskraft geeignet, helfen sie ihm oder ihr, sich die Defizite bewußt zu machen. Ehrliches, unverblümtes Feedback des Vorgesetzten, der Kollegen und der geführten Mitarbeiter kann helfen, der Führungskraft die Augen zu öffnen. Aber damit nicht genug: weiter lesen…

Umfrage zur Support-Qualität

Erstmals wurde bei Horizont eine Umfrage zur Support-Qualität durchgeführt. Denn es ist nicht nur wichtig, erstklassige eignungsdiagnostische Instrumente anzubieten. Die Support-Qualität ist für die Kundenzufriedenheit von ebenso entscheidender Bedeutung.

Nach jedem Anruf – und dabei ging es sowohl um administrative, als auch um Fragen zum Bewerber – wurden die Anrufer gebeten, einen kurzen Fragebogen auszufüllen.

Die Ergebnisse im Einzelnen: weiter lesen…

Studie zeigt: Engagement der Mitarbeiter stark von Führung und Kommunikation beeinflußt

Vorgesetzte und Kommunikation haben den stärksten Einfluß auf das Engagement der Mitarbeiter.

Unternehmen, die die vergangenen Krisenjahre überstanden haben, stehen vor dem nächsten Problem. Verunsicherung und gesunkenes Engagement der Mitarbeiter aufgrund der ständigen Angst um den eigenen Arbeitsplatz verzögern die Erholung der Unternehmen erheblich.

Die Studie “Employee Engagement Survey 2011″ der International Association of Business Communicators (IABC) Research Foundation und von Buck Consultants belegt, dass Führung und Kommunikationsqualität die beiden wesentlichen Einflußfaktoren für Mitarbeiterengagement sind.

Der direkte Vorgesetzte kann das Engagement seiner Mitarbeiter sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. 44% der Befragten gaben an, dass ihr Vorgesetzter das Engagement der Mitarbeiter stark erhöht, während 41 % sagten, der Vorgesetzten vermindert das Engagement der Mitarbeiter stark. weiter lesen…

Frankfurt, 19.05.2011: Executive-Briefing “Leadership Charisma”

Im Rahmen des Executive-Briefings erklärt Nilgün Aygen den Teilnehmern die Bedeutung der Lossarda-Grenze.

Nilgün Aygen

Sagt Ihnen diese Zahl etwas?

Für jede Führungskraft eine wichtige Zahl, aber für Führungskräfte die charismatisch werden wollen und ein starkes Engagement ihrer Mitarbeiter anstreben, eine absolut kritische Größe!

Der Psychologe Marcial Losada hat auf Basis einer riesigen Datenmenge herausgefunden, dass ein Team dann erfolgreich ist, wenn das Verhältnis zwischen negativen und positiven Interaktionen (Aussagen, Feedback, Ergebnisse, Kommentare usw.) mindestens 1 zu 2,9013 ist.

Wenn innerhalb von Teams die Mitglieder nicht 2,9013 mal soviel positives wie negatives Feedback erhalten, wird das Team nicht erfolgreich sein. Typische hocheffiziente Teams haben einen Faktor von 5,6.

Sie wollen charismatischer sein?

Dann finden Sie in jeder Situation soviel Positives wie möglich und schaffen Sie sooft Sie können Gelegenheit für positive Kommunikation mit Ihren Team-Mitgliedern.

Menschen brauchen Positives!

Page 1 of 212»