Tag Archive - Kompetenz

Telefoninterviews zielorientiert und kompetent führen – Seminar in Frankfurt

Aufgrund der hohen Nachfrage (die letzten beiden Veranstaltungen waren ausgebucht), werden wir das Telefon-Interview Training am 14. März 2013 wiederholen.

 

Gut vorbereitete und durchgeführte Telefoninterviews sind ein ideales Instrument der Personal-Vorauswahl. Der Bewerbungsprozess wird deutlich beschleunigt und übersichtlicher. Sie sparen effektiv Zeit und Geld.

Telefoninterviews professionell führenIm Seminar erhalten Sie von Rekrutierungsexperten, praxisnah das theoretische und praktische Handwerkzeug, um Telefoninterviews kompetent und zielgerichtet zu führen. Sie erleben einen Mix aus der Präsentation relevanter Hintergrundinformationen, praxisbezogener Übungen und Simulationen von Telefoninterviews.

Ziele

  • Telefoninterviews zielorientiert und kompetent zu führen
  • Die eigene Gesprächskompetenz wesentlich zu steigern
  • Kritische und wichtige erfolgsrelevante Informationen zu erhalten
  • Bewerber fundiert und nachvollziehbar zu selektieren
  • Einen effektiven halb-strukturierten Telefoninterview Leitfaden zu entwickeln

Inhalte

  • Das Telefoninterview als Chance, Ihr Unternehmensimage aufzubauen
  • Telefoninterview-Technik
  • Dramaturgie und Grundgerüst – Der Ablauf eines Telefoninterviews
  • Welche Fragen gehören in ein Telefoninterview?
  • Eröffnung des Telefoninterviews
  • Motivationsforschung: Was treibt den Mitarbeiter an?
  • Beenden des Telefoninterviews
  • Besondere Herausforderungen für den Interviewer
  • Systematische Gesprächsauswertung

Methoden

  • Kurzvorträge
  • Einzel- und Gruppen-Übungen
  • Fallstudien
  • Praktische Übungen

Take Away

  • “Die Besten für den Vertrieb”,  Buch von Nilgün Aygen

Veranstaltungsort

  • Solmsstr. 83, Gebäude Scala-West,
    60486 Frankfurt am Main

Termin

  • Freitag, den 9. November 2012, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Kosten

  • Netto 500 € pro Teilnehmer

 

Veranstaltungsort: Profiles GmbH, Solmsstraße 83, 60486 Frankfurt (Google-Maps)

Damit Sie und wir planen können, würden wir uns über Ihre frühzeitige Anmeldung – am Besten gleich online unter nachfolgendem Link freuen:

Anmeldung – bitte klicken Sie hier

Peter-Prinzip

Hinter jeder Satire steckt immer auch ein Körnchen Wahrheit.

Ich denke dabei an einen guten Verkäufer, der zum Team- oder Verkaufsleiter befördert, sich mit Führungsaufgaben auseinandersetzen muss, die ihm wenig Freude bereiten und für die er nicht ausreichend vorbereitet wurde. (# SIEHE ARTIKEL) Man könnte in diesem Fall vom “Erreichen der Stufe der Inkompetzen” sprechen, wie es von Raymond Hull beschrieben wurde.

Leider ist nicht jeder so abgeklärt wie Paul Werner, der seinem ehemaligen Dienstherren Major von Tellheim in Gotthold Ephraim Lessing Lustspiel ‘Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück’ antwortete:  “Mehr als Wachtmeister zu werden? Daran denke ich nicht. Ich bin ein guter Wachtmeister und dürfte leicht ein schlechter Rittmeister und sicherlich noch ein schlechterer General werden.

Ein Top Performer ist nicht gleich Führungskraft

Spitzenmanager sind der Zündfunke Ihres Geschäfts. Sie sind das Streichholz, das die Flamme des Erfolgs in Ihrem Unternehmen entzünden. Sie sind verantwortlich für die Produktivität ihrer Abteilungen und Teams, und für den Fortschritt in ihrem Unternehmen. Und gerade weil ihre Rollen so kritisch sind, müssen Führungskräfte mehr als qualifiziert sein, wenn sie erfolgreich sein sollen.

Nur weil eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer seine/ihre Aufgabe besonders gut erfüllt bedeutet das nicht, dass sie oder er die Fähigkeit zur Führung hat und in der Lage ist, ein Team mitzureißen.

Es ist nicht ungewöhnlich, einen Star (z.B. im Vertrieb) in eine Führungspositionen zu befördern. Und während “normale” Mitarbeiter oft intensiv gefördert werden, unterstellt man bei Stars auf der Überholspur oft, dass diese keine Förderung nötig haben. weiter lesen…

Acht Warnsignale für Defizite bei Führungskräften

8 Anzeichen von Defiziten im operativen Management

Effiziente Führungskräfte leisten auf der operativen Ebene mehr als nur simple Aufgabenverteilung und Kontrolle der Ausführung. Sie stellen sicher, dass es jedem Individuum, jedem Team, jeder Abteilung oder Geschäftseinheit gelingt, die erwarteten Ergebnisse zu erzielen.

Effeziente Führungskräfte sind wie Hochleistungssportler talentiert und trainiert. Natürlich kann Führungskompetenz durch Mentoring und Training entwickelt werden, aber dafür braucht es einen Trainer, der ein waches Auge auf Defizite und sich einschleichende Fehler hat sowie die ständige Weiterentwicklung sicherstellt.

Ein Ergebnis der Studie “Deutschlands produktivste Unternehmen” ist, weiter lesen…

Acht Warnsignale für Defizite bei Führungskräften (Zusammenfassung & Empfehlungen)

Zusammenfassung…

Beim Lesen der einzelnen Warnsignale und den dort beschriebenen Symptomen für Defizite, haben Sie da manchmal an eine konkrete Führungskraft in Ihrem Unternehmen gedacht?

Wenn dem so ist, hier ist die Lösung:

  1. Stellen Sie zunächst fest, ob die Führungskraft grundsätzlich als Führungskraft geeignet ist. Das schließ eine Feststellung der beruflichen Interessen/Motivationen, seines Verhaltens und seiner intellektuellen Leistungsfähigkeit ein. ProfileXT (Bild links) leistet dies in ca 60 bis 90 Minuten.
  2.  

  3. Ist die Führungskraft geeignet, helfen sie ihm oder ihr, sich die Defizite bewußt zu machen. Ehrliches, unverblümtes Feedback des Vorgesetzten, der Kollegen und der geführten Mitarbeiter kann helfen, der Führungskraft die Augen zu öffnen. Aber damit nicht genug: weiter lesen…
Page 1 of 3123»